Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FWR-Pressenotiz: Neu!

Rehauer Tagblatt: Neu!

Blickpunkt: Neu!

Jugendarbeit

Informationen

Kein Platz

für Nazis

Ortsverschönerung

Konzept

Seiteninhalt

FWR-Pressenotiz vom 08.02.2010

FWR setzt sich für offene Jugendarbeit ein

Hauptthema des jüngsten Treffens (am 04.02.2010 in der Gaststätte Raitschin) der Gemeinderatsfraktion mit Mitgliedern und Freunden der FWR war das Thema Jugend. Gemeinderat Werner Schnabel berichtete über die Initiative mit dem Ziel der Bestellung eines Jugendbeauftragten des Gemeinderats. Dies sei ein fraktionsübergreifendes Anliegen. Auf Einladung von Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf habe es dazu im Dezember 2009 eine erste Besprechung mit Jugendleitern von Regnitzlosauer Vereinen gegeben. Dabei sei übereinstimmend festgestellt worden, dass die offene Jugendarbeit verstärkt und dafür möglichst auch ein Raum angeboten werden sollte. Aus dieser Gesprächsrunde habe sich ein Arbeitskreis gebildet, der nun gemeinsam mit Kreisjugendpfleger Robert Sandig die weitere Vorgehensweise erörtern wird. Angestrebt werde eine Versammlung mit allen interessierten Jugendlichen, in der deren Wünsche und Vorstellungen aufgegriffen werden sollen. Wünschenswert wäre ein eigenverantwortlich tätiges Jugendgremium, das als Bindeglied zum Jugendbeauftragten des Gemeinderats wirksam werden könnte.

Die Mitglieder der FWR diskutierten in diesem Zusammenhang auch die Notwendigkeit der Jugendarbeit in den eigenen Reihen. Es wurde beschlossen, eine Gesprächsrunde mit Jugendlichen vorzubereiten, zu der FW-Landtagsabgeordneter Thorsten Glauber und ein Vertreter des Landesverbands Junge Freie Wähler eingeladen werden sollen.

Im weiteren Verlauf der Diskussionsrunde informierte Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf über die aktuelle Situation zu den Themen Kläranlage, Schulstruktur und Nahwärmenetz.

FWR-Vorsitzender Werner Schnabel schlug vor, die bestehenden Arbeitskreise auf die aktuellen Themen neu auszurichten. Wie bisher werde eine fraktionsunabhängige Beteiligung gewünscht.

Der bisherige Arbeitskreis Kläranlage soll den Arbeitstitel „Erneuerbare Energien“ erhalten und sich mit den aktuellen Fragen zu Windkraft, Nahwärmenetz, Hackschnitzelheizung, Biogas und Photovoltaik beschäftigen.

Der Arbeitskreis Schulbus soll sich mit der aktuellen Schulstrukturdiskussion beschäftigen und insoweit seinen Arbeitsinhalt erweitern. Dabei geht es um das Erfassen von Ist-Daten und Fakten sowie um Vorschläge und Strategien zur Sicherung der bestmöglichen Schulversorgung in Regnitzlosau.

Auch für den Arbeitskreis Ortsentwicklung gibt es neue Aufgaben: er soll sich mit dem Thema Radwege befassen.

Abschließend nahm Gunther Pastor vom Arbeitskreis Veranstaltungen eine Auswertung der im vergangenen Jahr durchgeführten Aktivitäten vor und gab die Termine für die im Jahr 2010 geplanten Veranstaltungen bekannt. Die FWR werde zur Sommerkirchweih am 26. und 27.06.2010 wieder eine besondere Kulturveranstaltung anbieten.