Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FWR-Pressenotiz: Neu!

Rehauer Tagblatt: Neu!

Blickpunkt: Neu!

Jugendarbeit

Informationen

Kein Platz

für Nazis

Ortsverschönerung

Konzept

Seiteninhalt

Sommerfest zur Sommerkärwa

Eine Superstimmung im Zelt. Neben Schreckensrufen beim nicht gezählten zweiten Englandtor überwog der frenetische Beifall für die Spielzüge und die Tore des deutschen WM-Teams. Mit viel Mühe hatten Helfer der FWR, die das zweitägige Sommerfest zur Sommerkärwa in Regnitzlosau veranstaltete, das Festzelt in der Nachmittagssonne so abgedunkelt, dass man das spannende Spiel auf der Großleinwand verfolgen konnte. Außerdem gestalteten junge Muttis und Vatis ein kreatives Nachmittagsprogramm für Kinder. Da wurde geschminkt, gemalt und gebastelt. Mit Handsäge, Bohrmaschine und Schleifpapier kreierten die Kleinen eigenes Spielzeug. Faszinierend, mit welchem Selbstvertrauen sie dabei an der Werkbank arbeiteten. Als Gemeinschaftswerk fertigten sie ein Keilrahmenbild mit Inchies an, das sie an Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf als Geburtstagsgeschenk übergaben.

Am Samstagabend hatte die FWR traditionsgemäß eine Kulturveranstaltung angeboten. Gert Böhm begeisterte die Gäste mit Geschichten vom „Gerch“ und die „Brauhausmusi“ sorgte mit schmissigen Klängen und witzigfrechen Texten für stimmungsvolle Unterhaltung. Zuvor hatte FWR-Vorsitzender Werner Schnabel bei der Veranstaltungseröffnung auf das Kulturverständnis der Regnitzlosauer hingewiesen. Seine Aussage „Wir wollen nicht, dass sich die Geisteshaltung von Neonazis bei uns einnistet!“, wurde im Festzelt mit großem Beifall bestätigt.

Einige Bilder vom Sommerfest

Klicken Sie im Bild, um es zu vergrößern

Hier das Programm zum Sommerfest