Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FWR-Pressenotiz: Neu!

Rehauer Tagblatt: Neu!

Blickpunkt: Neu!

Jugendarbeit

Informationen

Kein Platz

für Nazis

Ortsverschönerung

Konzept

Seiteninhalt

Innenhofkonzerte

Erstes Innenhofkonzert ein voller Erfolg!

Das Hofkonzert startete mit einem plötzlichen Gewitterregen. Danach konnten die ca. 300 Besucher im Innenhof der ehemaligen "Hopfenmühle" einen traumhaften Sommerabend mit handgemachter Stimmungsmusik erleben.

Das Veranstaltungsteam der FWR hofft, dass das Hofkonzert in der Gustav's Hütte am Freitag, 15.07.2016 auch so viel Begeisterung findet.

 


Regnitzlosauer Hofkonzerte steht auf dem Flyer den Felix Wunderlich und Jürgen Schnabel (v.links) in der Hand halten. Die beiden haben die zwei Konzerte organisiert und stecken aktuell mitten in den Vorbereitungen.  Zugegeben, so ganz neu ist die Idee in schönen Höfen und Gärten für ein paar Stunden in lockerer Runde gute Musik zu genießen nicht. In Regnitzlosau feiert sie trotzdem in diesem Jahr Premiere. Am Montag den  11. Juli startet der Versuch im Hof der Zimmerei Künzel mit der Gruppe „Kiwi und die Seuchenvögel“ .Am Freitag den 15. Juli ist dann im Hof des Backhauses Wunderlich die Gruppe Dreiklang zu Gast. „Eine super Besetzung für unsere ersten beiden Konzerte“ freut sich Jürgen Schnabel, Vorsitzender der Freien Wähler Regnitzlosau. Die Gruppe am Montag ist  noch sehr unbekannt bei uns in der Gegend. Die Musiker aus dem Raum Pegnitz waren zuvor allerdings schon unter anderer Besetzung unterwegs. Bereits vor zwei Jahren enstand der Kontakt. „Für die Art von Veranstaltung ein echter Kracher, ebenso wie die in Regnitzlosau bereits gut bekannte Gruppe Dreiklang“, schwärmt Jürgen Schnabel. Diese haben bereits die Regnitzlosauer auf dem Wiesenfest begeistert und sind sogar mit Ihnen durch die Regntiz marschiert.

Dass  in diesem Jahr das Wiesenfest in Regnitzlosau pausiert, war auch einer der Hauptgründe was auszuprobieren, erklärt Felix Wunderlich. Wenn die Hofkonzerte in Regnitzlosau angenommen werden, könnte es einen jährlichen  Wechsel zwischen Hofkonzerten und Wiesenfest geben.

Uns war es auch wichtig so wenig wie möglich mit anderen Vereinsfesten oder dergleichen in Konflikt zu geraten. Das ist gar nicht so einfach, gesteht Jürgen Schnabel. Man habe auch bewusst den Donnerstag nicht belegt, weil da das große Vorbild, nämlich die Innenhofkonzerte in Hof Ihren Stammplatz haben.

„Ideen gibt es noch eine Vielzahl“, bestätigt auch Felix Wunderlich, so gibt es die Überlegung vielleicht in der Vorweihnachtszeit noch ein Hofkonzert nachzulegen. Aber alles der Reihe nach. Die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Besucher zu den beiden Terminen im Juli. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei!